Antiker Schmuck und Verlobungsringe mit Diamanten. Der Glücksstein April bei RHEINFRANK Berlin!

Antiker Schmuck und Verlobungsringe mit Diamanten. Der Glücksstein April bei RHEINFRANK Berlin!

Der König aller Edelsteine ist der Geburts- und Glücksstein des Frühlingsmonats April: der Diamant. Er ist der Inbegriff von Luxus und definitiv „A Girl’s Best Friend“. Es gibt nichts, was der Faszination, die von einem Diamanten ausgeht, das Wasser reichen kann. Seit Jahrhunderten ist es das Bestreben der Menschen, Diamanten zu besitzen und zu beherrschen. Man kann an keinem anderen Material im Antikschmuck so gut die Entwicklung der Technik und Zivilisation nachlesen. Tatsächlich jedoch ist die Liebe der entscheidende Antrieb, sich diesem Edelstein zu widmen. Er ist wie die Liebe selbst – faszinierend, überwältigend magisch, verführerisch und unglaublich wertvoll. Der Stein steht für die Einheit von Verstand und Gefühlen. Gleich so wie die Erkenntnis, wenn ein Mensch seinen Partner für’s Leben gefunden hat. Diamanten sind ebenfalls treue Begleiter im Leben und stehen für das vollkommene Glück der Liebe.

Bekanntermaßen steht ein Diamant auch für Unzerstörbarkeit. Er ist der härteste Stein auf der Mohs Härteskala und sein Ruf eilt ihm stets voraus. Neben seiner physikalischen Härte ist der Diamant schon rein symbolisch die perfekte Wahl für ein Schmuckstück, welches das Versprechen der unzerstörbaren Liebe zwischen zwei Menschen Ausdruck verschaffen soll. Antike Verlobungsringe zierten daher seit Jahrhunderten klassischerweise mindestens ein Diamant. Um ihn so effektvoll wie möglich in Szene zu setzen, war die Entwicklung des perfekten Schliffs das höchste Ziel, dem sich die Cutter und Schleifer seit Jahrhunderten hingaben. Meilensteine gab es im Zuge dessen einige. Aber das Nonplusultra der Diamantschliffe, den facettenreichsten und luxuriösesten von allen, definierte 1919 der Belgier Marcel Tolkowsky. Es ist der Tolkowsky-Brillant, auch „Idealschliff“ genannt. Der Fachbegriff „Brillant“ hat den Weg in den alltäglichen Sprachgebrauch geschafft und steht seit gut einem Jahrhundert gleichbedeutend für „perfekt“, „außergewöhnlich“ und „überdurchschnittlich gelungen“.

Tiffany & Co. in New York machte den geradlinigen Gold- bzw. Platinring mit einem alleinstehenden Brillanten, dem sogenannten „Diamant Solitaire“, zum Inbegriff des modernen Verlobungsrings. Ein Diamant lässt Zeit und Raum in glücklichen Momenten vergessen. Man spürt die Ewigkeit und die unendliche Anziehungskraft in einem Diamanten, wenn man durch seine Facetten hindurch tief in dessen reine Seele blickt. Er ist der Krönung der natürlichen Edelsteine – ohne Wenn und Aber! Farben liebende Freunde antiken Schmucks wählen einen antiken Verlobungsring, der Farbedelsteine und Diamanten kombiniert. Als Berlins führendes Fachgeschäft für Antikschmuck haben wir selbstverständlich Schmuck mit allen Farbedelsteinen in unserem Sortiment. Kommen Sie bei uns in Berlin-Mitte vorbei. Montags bis Samstags hat unser Geschäft in der Linienstraße 44, fußläufig zum Hackeschen Markt und Alexanderplatz, für Sie von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgehend geöffnet. Online 24/7 auf www.antique-jewellery.de.


Besuchen Sie unseren Antikschmuck-Shop, wir freuen uns auf Sie!

Rheinfrank Antique Jewellery Berlin, Linienstr. 44, 10119 Berlin-Mitte
Tel.: +49 (0)30 206 89 155

Teile diesen Beitrag