Die Torstraße in Berlin

Die Torstraße in Berlin

Berlins Mitte ist das Zentrum der deutschen Hauptstadt und für viele auch der Nabel der Welt. Die Berliner sind Patrioten und sie sind auf ewig treu. Zumindest ihrer Stadt gegenüber. Schmelz- und Siedepunkt der neuen Berliner Kreativität, und dabei an Coolness nicht zu überbieten, ist die Gegend um die Torstraße. Im extrem geschichtsträchtigen Verlauf der Torstraße findet sich alles, was stylisch, kreativ und angesagt ist. Orte, Gebäude, Clubs und Plätze, über die man mehrere Reiseführer gleichzeitig schreiben könnte. Wladimir Kaminer hat mit seiner „Russendisko“ im Jahre 2000 wahrscheinlich endgültig den Startschuss für die Wiederbelebung der Straße abgegeben.

Der danach begonnene Prozess der Entstaubung und Rekultivierung dauert bis heute an. Das „Soho House Berlin“, mythisch kultiges Club-Hotel und direkter Anlaufpunkt für die Weltstars aus der Musik- und Filmbranche, markiert im Osten den Anfang der Straße. Fährt oder läuft man entlang der Torstraße Richtung Westen, unternimmt man unweigerlich eine architektonische Zeitreise. Flagshipstores, individuelle Boutiquen, hippe Cafés, Restaurants und Clubs säumen die Ränder. Mit dem Auto sind es nur 3 Minuten, aber zu Fuß braucht man vom Soho House Berlin bis zum legendären Restaurant „St. Oberholz“ am Rosenthaler Platz eine Stunde. Mindestens!

Unser Geschäft für Antikschmuck liegt in der ruhigen, parallel verlaufenden Linienstraße, Hausnummer 44. Umrundet man das schwarze, monolithartige Gebäude am Rosa-Luxemburg-Platz, um beispielsweise im „Firmament“ Klamotten der Next Generation zu shoppen oder im „Rose Garden“ Kaffee zu trinken, steht man schon direkt in der Linienstraße. Wer ist hier zuhause? Blogger, Modeschöpfer, Kreative, Architekten, Lebenskünstler und noch immer Menschen „wie du und ich“. Kleine Boutiquen, schnuckelige Cafés, Restaurants und eben alles, was das Herz begehrt, bieten Torstraße und Linienstraße. Bei einem kurzen Abstecher über den alten Garnisonsfriedhof kann man tatsächlich echte Stille mitten in der Weltstadt genießen. Aber nur kurz, denn das Leben wartet!

Der ungebremste Run auf die Berliner Innenbezirke belebt Viertel, die jahrzehntelang im Dornröschenschlaf verbrachten. Dabei wird zum Glück darauf geachtet, dass Berlin authentisch bleibt. Und jeder Besucher der Stadt findet garantiert seine Favoritenplätze. Wenn es um alten Schmuck geht und man einzigartigen Antikschmuck in allen Variationen sucht, dann ist die Region um die Torstraße der perfekte Anlaufpunkt! Wir erwarten Sie montags bis samstags von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Linienstraße 44 in unserem entspannten, klimatisierten Geschäft. Wir befinden uns direkt neben dem fantastischen Brautmodengeschäft „Kaviar Gauche“.


Besuchen Sie unseren Antikschmuck-Shop, wir freuen uns auf Sie!

Rheinfrank Antique Jewellery Berlin, Linienstr. 44, 10119 Berlin-Mitte
Tel.: +49 (0)30 206 89 155

Teile diesen Beitrag