Produkt-Tag - Aquamarin

Aquamarin

Mehr erfahren
Der Edelstein aus der „Beryll“ Gruppe ist ein enger Verwandter des Smaragds. Seinen Namen lateinischen Ursprungs „Wasser des Meeres“ verdankt dieser sehr beliebte Stein seinem Farbcharakter von Meerwasser. Er kommt entweder glasklar oder etwas milchig daher. Ähnlich wie dem Peridot könnte man ihm zuweilen eine etwas schläfrige Anmutung attestieren, was sehr liebevoll gemeint ist. Der Aquamarin wird entsprechend seiner Klarheit in Szene gesetzt. In augenreiner Qualität begegnet er uns im Antikschmuck als solitärer Blickfang in Anhängern oder auf Ringen, meist gefasst in Weißgold oder Platin. Steine mit Trübungen erhielten Cabochon-Schliffe und zierten sehr beeindruckende Colliers oder Armreifen. Da das Blau die Farbe der Treue und des Friedens ist, steigerte sich die Beliebtheit des Aquamarins seit jeher. In antiken Zeiten wurde er aufgrund seiner Farbe und seines Sanftmuts von Seeleuten dazu gebraucht, den Meeresgott Neptun zu besänftigen. Zum Schutz vor Stürmen und Erdbeben warfen sie Aquamarin-Amulette über Bord. Wir sind natürlich der Überzeugung, dass ein antikes Aquamarin-Schmuckstück unbedingt zu erhalten und voller Stolz zu tragen ist.
Einklappen
Sie haben dieses Produkt gerade in den Warenkorb gelegt: