Produkt-Tag - Opal

Opal

Mehr erfahren
Der Edelstein Opal ist ein Mineral der Klasse „Oxide und Hydroxide“ und in seiner Struktur glasähnlich. Opale finden ausschließlich in der Schmuckherstellung Verwendung. Nicht nur deshalb sieht man im Opal einen sehr exklusiven Schmuckstein. Kein anderer Edelstein kann mit so einzigartigen und individuellen Farbenspielen aufwarten wie ein Opal! Dies liegt an seiner Zusammensetzung aus wasserhaltigem Kieselgel. Beim Auftreffen von Licht auf den Stein sorgen Reflektionen und Interferenzen zwischen den Kieselgelkügelchen für faszinierende, schillernde Farbenspiele. Die Grundfarbe von Opalen schwankt zwischen hellem Bernsteingelb über Rot- und Brauntöne bis zu selten vorkommendem Schwarz. Opale mit lebhaftem, „opalisierendem“ Farbenspiel zählen zu den Edelopalen und sind zumeist in antikem Opalschmuck zu bewundern. Es ist wirklich ein einzigartiger Schauwert, welcher dem Opal eigen ist. Wenn man nur den Raum oder die äußeren Lichtverhältnisse wechselt, verändert sich die optische Wirkung des Steins teilweise frappierend. Einfach faszinierend! Opale finden in antiken Colliers, Ringen und Armreifen, beispielsweise aus der edwardianischen Epoche, zu vollendeter Schmuckkunst mit Charakter. Schon im alten Rom galt der Opal als „Stein der Liebe und Hoffnung“. Über die Jahrhunderte hinweg festigte sich ebenfalls der Glaube, er sei für die Steigerung von Optimismus und Lebensfreude verantwortlich. Antiker Schmuck mit Opalen als Blickfang ist auch für uns „alte Hasen“ immer etwas ganz besonderes!
Einklappen
Sie haben dieses Produkt gerade in den Warenkorb gelegt: