Peridot

Zeitloser antiker Peridot-Schmuck

Antiker Peridot-Schmuck

Mehr erfahren

Den großen Bedarf an grünen Edelsteinen deckt, neben dem Smaragd, vorwiegend der Peridot ab. Er unterscheidet sich von seinem Auftreten und seiner optischen sowie mentalen Wirkung her allerdings deutlich vom eher dunkelgrünen Smaragd. Peridot Schmuck wird als besonders harmonisch und beruhigend empfunden. Das liegt wahrscheinlich daran, dass dieser meist hell-olivgrüne Edelstein manchmal etwas „schläfrig“ anmutet. In dieser Hinsicht ist er dem hellblauen Aquamarin sehr ähnlich. Wie auch immer man ihn dreht und wendet: der Peridot ist ein faszinierender Stein, welcher seine Hochzeit im antiken Edwardian-Schmuck hatte. Unter anderem als Teil der legendären Farbkombination der Suffragetten-Bewegung. Antiken Peridot-Schmuck kaufen Sie in größter Vielfalt bei Antique Jewellery Berlin – ob im Damenring, Ohrstecker oder als Peridot-Anhänger. Natürlich mit gewohnt aufgewecktem Service rund um das weite Feld Antikschmuck!

Schmuck mit Peridot aus alten Epochen

Peridot-Ohrringe, Peridot-Anhänger oder Damenring und Halskette mit Peridot gehören bei uns statistisch gesehen zum sehr gefragten Farbsteineschmuck. Obgleich es umwerfend schöne und edel komponierte Verlobungsringe und Ohrstecker mit diesem Stein aus der Vintage-Epoche ab den 1950er Jahren gibt, liegt die Hochzeit von Schmuck mit Peridots vor 1930. Man kann die Bedeutung von grün, welche der Peridot im Schmuck der Suffragetten fast allein trug, nicht hoch genug schätzen. Sieht man mal von der historischen Wichtigkeit dieser Bewegung ab und betrachtet allein den daraus entstandenen Schmuck, so steigen Freunden des Antikschmucks Tränen der Freude in die Augen. Die Farbkombination grün – weiß – violett (englisch: green – white – violet) mit der Bedeutung „Give Women Vote!) ist eine der glückvollsten aller Zeiten. Aus unerklärlichen Gründen ist diese äußerst attraktive Farbkombination nach den 1920er Jahren kaum noch gesetzt worden. Vielleicht gehört dies einfach zum Lauf der Dinge. Manche Phänomene haben ihre begrenzte Zeit – diese Ehren halten wir jedoch gerne hoch! 

Die Farbwelt des Peridot-Schmucks

Wir erleben in unserem Geschäft immer wieder die Begeisterung unserer Kunden für diese Kreationen von Peridot-Schmuck. Wird der Peridot nicht von Amethysten und Perlen begleitet, so ist er stets mit Diamanten unterwegs. Fast nie sahen wir ihn bei antikem Schmuck solitär. Da bekanntermaßen ab etwa 1910 Edelsteine fast immer in Platinfassungen gesetzt wurden, ist dies auch insbesondere bei Verlobungsringen mit Peridots der Fall. Das hat seine Berechtigung und ist nicht umsonst eine bewährte Methode, um Gelbstiche im Edelstein vom Trägergold her zu unterbinden. Auffällig ist aber, dass es nahezu gar keinen antiken Peridot-Schmuck gibt, welcher aus edlem 925 Sterling-Silber, Weißgold oder Platin besteht. Stets ist die Basis von Peridot-Schmuck Gelbgold oder Roségold. Unauffällig gearbeitete Weißmetallfassungen lenken nicht vom goldenen Hauptton ab. Zu grün passt gelb und rosé offenbar besser als weiß. Wir stimmen da absolut zu. Schauen Sie unser Sortiment durch – es wird Sie überzeugen!

Stilvolle Smaragd-Alternative – Statement setzen mit Peridot-Anhänger

Nicht nur die Suffragetten-Bewegung hat mit ihrem Schmuck ab etwa 1910 weltweit Statements gesetzt. Da die Farbe Grün in uns in erster Linie positive Assoziationen weckt, ist Schmuck mit grün natürlich auch im Antikschmuck beliebt. Mit grün verbindet man Leben, Wachstum, Frische, Hoffnung und Zuversicht. Diese positiven Assoziationen übertragen Damen am besten mit einem Ring, einem Armband oder einer Halskette mit grünen Akzenten. Auf Augenhöhe getragene Peridot-Ohrringe und Ohrstecker sind freilich noch präsenter für die Umwelt. 

Die Wirkung von Smaragd-Schmuck und Peridot-Schmuck ist ähnlich… und doch sehr unterschiedlich. Grün ist nicht gleich grün. Der Smaragd besticht durch sein klares und intensives Grün, wie dem von saftig frischem Gras. Ähnlich energisch, obgleich fast immer intensiv olivgrün, ist der grüne Turmalin. Am harmonischsten aber, und von äußerst friedvollem Charakter, ist der Peridot. Wunderschöne Anhänger und Colliers ziert dieser Edelstein, meist in Kombination mit Perlen und Diamanten. Insbesondere im lokalen englischen Jugendstil, gleichbedeutend der Edwardian-Epoche, und in der Arts+Crafts Bewegung zur selben Zeit entstanden fantastische Exemplare! Wir haben feine und sehr edle Schmuckstücke für Damen in unserem breit gefächerten Sortiment zum Kauf anzubieten. Unvergleichliche Einzelstücke sind beispielsweise:

  • Halskette mit Peridot-Anhänger / Collier aus dem edwardianischen England → bis zur weltweiten Art déco Epoche, aus 9 Karat (375) Gelbgold / Roségold bis 18 Karat Gelbgold / Roségold,
  • Suffragettenschmuck in Form von Halskette mit Farbsteine-Anhänger / Collier → das starke Statement starker Frauen aus der Oberschicht, welche sich feinste Schmuckstücke aus 15 Karat bzw. 18 Karat Gelbgold leisten konnten,
  • Sanfte Formen und schwungvolle Designs aus dem Jugendstil, verewigt in Gelbgold oder Roségold → für Damen mit sehr harmonischen Ansprüchen, Anhänger mit Peridots, oft im Smaragdschliff facettiert.

Peridot-Ohrringe: Klassisch mit Perlen oder mit Diamanten

Besonders Ohrringe sind eine gute Möglichkeit für Damen, auf Augenhöhe ihren Stil facettiert zu präsentieren. Die Vorzüge der Farbe Grün liegen auf der Hand und werden von derselben gern zum Ohr geführt, um antike Peridot-Ohrringe anzulegen. Im spätviktorianischen England kamen Peridot-Ohrringe als Alternative zu schwerer erhältlichem Smaragd-Schmuck in Mode. Aber erst ab etwa 1900 begann der unaufhaltsame Siegeszug der Peridot-Ohrringe. 

Bis in die Vintage-Epoche der 1980er Jahre hinein sind es vorwiegend Ohrstecker mit Clustern aus zentralem Peridot und drumherum gefassten Diamanten, welche wir häufiger im Sortiment haben. Sie sind aus hochwertigem Gelbgold gefertigt, wobei die Edelsteine meist in Platin oder Weißgold eingefasst sind. Natürlich sind auch Hängeohrringe sehr beliebt. Aus dem frühen 20. Jahrhundert kennen und schätzen wir die Kreationen mit Peridots und begleitenden Perlen. Es sind außerordentlich galante Ohrringe, welche oft liebevoll integrierte Details zeigen. Entweder hängen Peridots an feinen Kettengliedern voneinander ab, oder werden direkt hinter Perlen angeordnet. Sterling-Silber ist auch hier allerdings nicht zum Einsatz gekommen. Den weißen Teil übernehmen Perlen oder Diamanten. Das trifft auch auf den Suffragettenschmuck zu. Bedauerlicherweise findet man selten Ohrringe der Suffragettenbewegung – im Gegensatz zum Damenring, zur Halskette mit Anhänger und zum Armband. 

Frische Edelstein-Kreationen mit manchmal verspielten Motiven entstanden dann auch noch in den Jahrzehnten nach dem Art déco. Das sollten Sie sich unbedingt ansehen! Und schnell sein – denn Peridot-Ohrringe sind extrem beliebt und dank der günstigen Preise meist schnell verkauft. Übrigens eignen sich Ohrringe mit Peridot als Schmuck-Stein prima als edles Geschenk für die Partnerin. Ob zum Geburtstag, an Weihnachten, zur Geburt des Kindes oder am Valentinstag… Dies sei jedem Mann und jeder Frau ans Herz gelegt.

Galanter Peridot-Goldring: Gelbgold als Partner

Es gibt perfekte Partner für uns Menschen und es gibt perfekte Partner im Schmuckdesign. Ohne Frage sind Gelbgold und Peridot ideale Mitstreiter, wenn es um die Frage nach einem Harmonie ausstrahlenden Verlobungsring geht. Wenn das gemeinsame Leben, die Zukunft und die liebevolle Familienplanung ihren überzeugenden Anfang nehmen, sind Verlobungsringe mit Peridot und Diamanten die richtige Wahl! Der warme Grundcharakter eines Clusterrings mit zentralem Peridot oder eines andersartig gestalteten Ringes, mit Peridot als friedlichem Blickfang, ist das, was es im richtigen Moment braucht. Das Leben braucht Farbe! Grün ist (neben Blau!) die ideale Farbe im Verlobungsring. Die obligatorisch verlangten Diamanten bzw. Brillanten sind ebenfalls da. Verlassen Sie sich auf unsere langjährige Erfahrung und entdecken Sie unsere Peridot-Goldringe! Die Kombination der Materialien wird Ihnen gefallen!

  • Cluster-Ringe aus 18 Karat Gelbgold oder Roségold → runder oder etwas ovaler Ringkopf mit einem zentralen Peridot und rundherum angeordneten Diamanten, meist aus dem Art déco,
  • Three-Stones-Ringe oder Five-Stones-Ringe mit nacheinander wechselfarbig aufgereihten Edelsteinen → häufig ist hier ein Peridot in der Mitte (z.B. im Smaragdschliff facettiert) und je ein Brillant links und rechts davon gefasst, so gestaltet vom Art déco bis in die Vintage-Zeit,
  • Suffragettenringe als Verlobungsring → geschichtlich wertvoller Antikschmuck mit einer ergreifenden Botschaft, für besonders charakterstarke und selbstbewusste Damen der ideale Begleiter.

Beratung von den Experten 

Sie möchten mehr über Peridot-Schmuck erfahren oder interessieren sich für unseren Art déco Schmuck, für einen anderen Edelstein oder unseren Schmuck aus 925 Sterlingsilber? Brauchen Sie Unterstützung bei der Bestellung oder haben Sie Fragen zu den Versand-Modalitäten? Wenden Sie sich gerne an uns, wir stehen Ihnen auf deutsch, englisch oder arabisch zur Seite und beraten Sie individuell, ausführlich und persönlich! Kommen Sie auch gerne in unserem Laden (Linienstr. 44, 10119 Berlin-Mitte) vorbei, um unser Antikschmuck-Sortiment vor Ort zu bestaunen und zu kaufen.

Lassen Sie sich für die Schönheit weiterer Schmucksteine begeistern: Entdecken Sie die inspirierende Vielfalt unserer Auswahl an Edelstein-Schmuck oder Geburtsstein-Schmuck.

Einklappen